Barney Bratwurst Blog bitte weitergehen, hier gibt es nichts mehr zu sehen

0

Wenn ich Kunde der Stadt Duisburg wäre

Ja ich weiß, der Gedanke ist pervers. Aber das hält mich nicht davon ab, dieser Fantasie nachzugehen. Wäre ich also Kunde der Stadt Duisburg, hätte ich vor einigen Tagen folgenden Brief bekommen:   Sehr...

Heißluftballons 0

Mein vermeintlich letzter Brief an die Provinzial

(aus dem Jahr 2010, beim Aufräumen wiedergefunden) Ihre Angebote für Wohngebäude, Unfall, Hausrat, Privathaftpflicht  Sehr geehrter Herr E., vielen Dank für die Übersendung der o. g. Angebotsunterlagen. Aber wir kommen nicht mehr ins Geschäft....

blöder Affe 0

Sommerloch meets Lokalpolitik

Oder: reicht die Farbe einer Krawatte, um eine Lücke im Lokalteil zu füllen? Der Fall: Jörg Z., Pressesprecher des weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannten Bankhauses Sparkasse am Niederrhein, hat sich auf...

crowd 0

Unverschämtheiten aus dem Jobcenter

Es ist mir in den letzten Jahren zwei Mal passiert. Irren ist menschlich, wenn es um´s Geld geht, kann es weh tun. Ich habe also zweimal bei der Erfassung von Überweisungen zuviel erfasst. Warum...

Suedeuropa 1

Riester-Renten-Rotze

Ich will ja nicht klingen wie Onkel Willi, SPD-Stammwähler seit über 50 Jahren und notorischer Nörgler, aber ich finde es einfach unfassbar. Mir als Selbständiger wird die Ehre ja nicht zuteil, aber meine Frau...

Wüste 0

Servicewüste Online, Episode 1: vente-privee

Das Geschäftsprinzip ist denkbar einfach und beneidenswert erfolgreich: bediene gleichzeitig den unbremsbaren Drang nach Schnäppchen und das Verlangen nach Exklusivität, und die Leute rennen dir die Bude ein. Zauberformel Shoppingclub, Zutritt nur für Mitglieder...